kompetent | flexibel | umfassend

  • headslider-final1.jpg
  • headslider-final2.jpg
  • headslider-final3.jpg
  • headslider-final4sicher.jpg
  • headslider-final5.jpg

Auf Initiative des Beratungsringes Osnabrück e.V. führt die Landwirtschaftskammer Niedersachsen in der Zeit vom 

                                        26. bis 28. März 2018 einen 
                     Lehrgang für Eigenbestandsbesamer "Schwein" durch. 

Der Lehrgang findet in der Bezirksstelle Osnabrück, Am Schölerberg 7, 49082 Osnabrück statt. 
Wer Interesse hat, möchte sich bitte bei Lena Buddendieck anmelden (Tel.: 0541/56008-120 oder Mobil: 0176/60949743).  

Das Tierzuchtgesetz vom 21.12.2006 erlaubt in § 14 Abs. 1 Satz 2 die Verwendung des Samens durch den Tierhalter oder deren Betriebsangehörige zur Besamung von Tieren im eigenen Bestand. Voraussetzung hierfür ist der Besuch eines Kurzlehrganges über die künstliche Besamung in einer anerkannten Ausbildungsstätte mit einer bestandenen Abschlussprüfung.

Leider hat man diese Qualifikation nicht automatisch mit einer abgeschlossenen Lehre erworben und viele Zuchtunternehmen liefern kein Sperma aus, ohne Vorlage einer solchen Lehrgangsbescheinigung.

Über unser letztes Rundschreiben haben wir abgefragt, ob Interesse an einem Eigenbestandsbesamungskurs in Osnabrück besteht.

Wir haben nun vom  Beratungsring organisiert, dass die Landwirtschaftskammer Niedersachsen im März 2018 einen Lehrgang für Eigenbestandsbesamung in unserm Haus anbietet. Der Lehrgang setzt sich aus einem 3-tägigen Unterrichtsteil und einem praktischen Teil, der die Besamung von Sauen im Betrieb des Teilnehmers (bzw. seines Arbeitgebers) umfasst, zusammen. Der praktische Teil kann vom Hoftierarzt abgenommen werden. Die Kosten belaufen sich auf 345 Euro pro Person.

Hier können sie den Lehrgangsplan einsehen. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.